Atelier Meruru: Alchemist of Arland 3

Neues aus dem Königreich

Gust veröffentlichte nun weitere Infos und Screenshots zu den letzte Woche in Dengeki erschienenen Details zu "Atelier Meruru". Dies enthält einen ersten Blick auf Merurus Butler und Magd und auf das Weltenaufbausystem.

Merurus Magd Kaena Swaya, wird gesprochen von Kaori Sato, ist 14 Jahre alt, 152cm groß und hat Blutgruppe A. Sie ist seit ihrer Kindheit mit Meruru befreundet und ist sowohl Magd als auch Kammerfrau für Meruru.

Im Kampf erfüllt sie eine unterstützende Rolle, wie etwa mit dem "Song of Happiness" welcher der Gruppe einen temprären Stufenaufstieg gibt. Als Waffe verwendet sie einen riesigen Hammer.

Screenshot

Rufes Falken wird von Takehito Koyasu gesprochen, ist 25 Jahre alt, 185cm groß und hat ebenfalls Blutgruppe A. Er erledigt so ziemlich Alles für Meruru, wie etwa alle Angelegenheiten der Regierung und er ist auch Merurus Privatlehrer. Er ist mit Meruru sehr streng und kann, wenn es um Zeit und Geld geht, unausstehlich sein.

Screenshot

Das neue Weltenaufbausystem soll laut Gust das primäre System in "Atelier meruru" sein. Merurus Hauptziel ist es Arls Königreich in ein Land, groß wie Arland, zu verwandeln.

Mit der Erfüllung bestimmter Ziele erhält man sogenannte "Development Points". Diese können für den Bau neuer Einrichtungen in der Welt verwendet werden. Die Development Points werden auch in den Königreich Rang gezählt. Je größer das Königreich wird, desto mehr Areale des Königreiches werden verfügbar.

Zusätzlich zum Aufbau des Königreiches, hilft Meruru ihren Untertanen bei deren Problemen. Wenn sie mit jemandem über ein Problem gesprochen hat, kann dies bei Rufes dem Butler in ein Quest umgewandelt werden.

Diese Quests werden dann, unter anderem, mit Development Points belohnt, welche zur Vergrößerung des Königreiches verwendet werden können und somit zu einer größeren Bevölkerung führt.

Screenshot

News NULL