Nintendogs + Cats

Die große Entscheidung

Nintendo gab nun bekannt, dass Fans des Titels eine schwierige Entscheidung zu treffen haben werden, wenn "Nintendogs + Cats" in den Handel kommt. Denn es wird derer 3 Versionen geben.

[{"type":"gallery","item":"76"}]

Hier ist eine Auflistung der verschiedenen Versionen und deren enthaltene Hunderassen:

Nintendogs + Cats: Toy Poodle & New Friends: Toy Poodle, Welsh Corgi Puppy, Miniature Schnauzer, Bull Boxer, Bull Terrier, Labrador Retriever, Shih Tzu, Jack Russell Terrier und Pomeranian.

Nintendogs + Cats: French Bull & New Friends: French Bulldog, Shetland Sheepdog, Cavalier King Charles Spaniel, Chihuahua, Dalmatian, Yorkshire Terrier, German Shepherd Dog, Miniature Siberian Husky und Basset Hound.

Nintendogs + Cats: Shiba & New Friends: Golden Retriever, Beagle, Miniature Pinscher, Miniature Dachshund, Maltese, Great Dane, Pug und English Cocker Spaniel.

Es ist eine wirklich schwierige Entscheidung, doch wer sich nur eine der versionen kaufen wird, soll nicht verzagen, denn durch die Street-Pass-Technologie wird es möglich sein Rassen anderer Versionen zu erhalten und aufzuziehen. Man kann bis zu 3 Hunde gleichzeitig ausziehen und sechs wenn man das das Hotel verwendet.

Natürlich enthält "Nintendogs + Cats" auch Katzen. Nachdem man einen bestimmten Punkt des Spieles erreicht hat kann man auch Katzen aufziehen. Dabei hat man die Auswahl zwischen Standard-, Orientalischen und Langhaar-Katzen. Natürlich wird es verschiedene Farben und Musterungen geben. Anders als bei den Hunden wird es in allen Versionen diese drei Katzenarten geben.

News NULL