Ace Combat: Assault Horizon

Fünftes DLC-Pack steht auf der Piste bereit

Neben zwei Skins für einen neuen Jet, der Su-37 Terminator, enthält das neuste Pack zusätzliche Skins für die A-10A Thunderbolt II, F-35B Lightning II, Rafale M und den AH-64D Apache Longbow. Nutzer der Skins von A-10A Thunderbolt II, F-35B Lightning II und Rafale M erleben zudem neue Flugeigenschaften der Jets.

ScreenshotEin neues Flugzeug am Start:
Su-37 Terminator – Luftüberlegenheitsjäger

Eine Weiterentwicklung der Su-37 mit gesteigerten Luftkampffähigkeiten. Als erstes Flugzeug der „Flanker“ Serie besitzt es eine 2D-Schubvektorsteuerung zur Steigerung der Wendigkeit. Als „Entenflügelflugzeug“ verfügt es zudem über ein stabileres Flugverhalten.

1996 sorgte die Su-37 für weltweites Aufsehen, als ihr als erstem Flugzeug das „Kulbit Manöver“ gelang. Unverkennbar ist sie auch durch ihren Spitznamen: Terminator. Zusätzlich erhalten Spieler einen Flugzeug-Skin basierend auf Yellow 13 aus „ACE COMBAT 4: Shattered Skies“.

Vier neue Skins:
A-10A Thunderbolt II – Angriffsvariante
Happy Holidays: Süßer die 30 mm Geschosse nie klingen! Zwar wurde die Beschleunigung verringert, jedoch wurde die Höchstgeschwindigkeit hochgeschraubt, so dass das „Warzenschwein“ während der Festtage ungebremst durch die Lüfte reisen kann.

Das stark gepanzerte Angriffsflugzeug bietet Bodenunterstützung auf kurze Distanz mit überwältigender Feuerkraft und Belastbarkeit. Seine gute Bewaffnung schließt eine schwere 30-mm-Bordkanone und Mehr-ziel-Bodenraketen ein, wodurch sich herausragende Bodenangriffsfähigkeiten ergeben. Es fliegt bei niedrigen Geschwindigkeiten sehr stabil. Daher gehört Präzisionstieffliegen bei einer Zielgebietsannäherung zu seiner Spezialität.

F-35B Lightning II – Mehrzweckkampfflugzeug
PAC-MAN Skin: Du kannst sie jagen, aber fangen wird du sie nie! Durch mystische Modifizierungen ist die F-35B nun in der Lage, schnellstmöglich von Fluchtmanövern in den Angriff überwechseln. Im Gegenzug ist sie jedoch selbst auch für gegnerische Konter anfällig. Perfekt für Piloten, die das Katz- und Mausspiel mit dem Gegner lieben.

Ein Mehrzweckkampfflugzeug, das nach dem JSF-Design (Joint Strike Fighter, gemeinsames Kampfflugzeug) produziert wurde. Die Beschaffungs-kosten dieses Tarnkappen-Flugzeugs liegen unter denen der F-22A. Es kann variabel mit Luft-Luft- und Luft-Boden-Bewaffnung versehen werden. Aufgrund dieser Flexibilität sind verschiedene Ausführungen der Maschine erhältlich. Der von der US-Marine ein-gesetzte Typ B ist STOVL-fähig (kurzer Start/Senkrechtlandung, engl. short takeoff/vertical landing). Der Spitzname ist „Lightning II“.

Rafale M – Mehrzweckkampfflugzeug
Tiger Skin: Zeig deinem Gegner die Krallen! Die neue Variante verfügt über verbesserte Beschleunigungswerte auf Kosten einer verringerten Höchstgeschwindigkeit.

Dieses kleine Kampfflugzeug in schwanzloser Deltaform wird in mehreren Ländern, und auch bei der französischen Luftwaffe, eingesetzt. Das geringe Gewicht führt zu einer ausgezeichneten Beschleunigungsfähigkeit. Das neuste Modell, die Mirage 2000-5, verfügt durch sein RDY-Radar über verbesserte Mehrzielerfassung und ist zudem mit Merkmalen wie modernisierter Cockpit-Anzeige ausgestattet, die sein Kampfpotenzial erheblich steigern.

AH-64D Apache Longbow – Angriffshelikopter
Leopard Skin: Für luftige Hetzjagden! Geh auf die Jagd und mach den Himmel zu deinem Revier!

Dieser ultimative Kampfhubschrauber ist der Stolz der US-Streitkräfte. Zusätzlich zu seiner ausgezeichneten Manövrierfähigkeit bietet er mit seiner 30-mm-Maschinenkanone ein mächtiges Feuer-potenzial. Das Longbow-Radar über dem Hauptrotor erweitert die Einsatzmöglichkeiten von Raketen bei allen Wetterbedingungen. Der Spitzname lautet „Apache Longbow“.

News Roger