Ridge Racer: Unbounded geht offline

Online-Dienste werden eingestellt

Das Rennspiel "Ridge Racer: Unbounded" wird ab Ende Februar 2015 nicht mehr online spielbar sein, wie Bandai Namco Games bestätigt hat.

ScreenshotBandai Namco Games hat bekannt gegeben, dass die Online-Dienste des Rennspiels "Ridge Racer: Unbounded" auf der PlayStation3, der Xbox 360 und dem PC am 28. Februar 2015 eingestellt werden. Das offizielle Statement: "Die Entscheidung, einen Service einzustellen, ist nie einfach. Bandai Namco Games Europe S.A.S kündigt heute an, den Online Service von Ridge Racer: Unbounded auf PlayStation 3, Xbox 360 und PC zum 28. Februar einzustellen. Der Publisher und Entwickler wollen diese Gelegenheit nutzen, um allen Spielern für ihre langjährige Unterstützung zu Ridge Racer: Unbounded zu danken."

"Ridge Racer: Unbounded" wurde im März 2012 veröffentlicht und seitdem wurden Online-Services wie "Dominate The World" (Multiplayer- und Herausforderungsmodus) oder "Publish City" (Teilen von nutzergenerierten Strecken) angeboten. Ab dem 1. März 2015 werden jedoch der Solo-Modus "Dominate Shatter Bay" und der Streckeneditor "Create My Cities" außer den Teilen-Optionen weiterhin voll spielbar bleiben.

"Ridge Racer" einer der Race-Klassiker überhaupt, kehrt nach längerer Abwesenheit endlich zurück.

News Michael Sosinka