Warface für Xbox 360 wird eingestellt

Im Februar 2015 gehen die Server vom Netz

Der Free-2-Play-Shooter "Warface" ist auf der Xbox 360 offenbar kein Erfolg, weswegen Crytek das Unterfangen am 1. Februar 2015 einstellen wird.

Screenshot"Warface" wird auf der Xbox 360 ein kurzes Intermezzo haben, denn wie Crytek bekannt gegeben hat, wird der Free-2-Play-Shooter ab dem 1. Februar 2015 nicht mehr auf der Konsole spielbar sein. "Warface" ist für die Xbox 360 erst im April 2014 erschienen Bis dahin können alle bisherigen Spieler weiter spielen. Neue Spieler können sich hingegen nicht mehr für "Warface" registrieren. Weiterhin kann man sämtliche erworbenen Inhalte bis zum 1. Februar 2015 nutzen.

Darüber hinaus dürfen ab sofort keine Warface-Kredits mehr gekauft werden, die Ingame-Währung des Shooters. Bereits gekaufte Warface-Kredits können allerdings bis zum 1. Februar 2015 ausgegeben werden. Warum die Xbox 360-Version eingestellt wird, hat Crytek zwar nicht verraten, aber man kann stark davon ausgehen, dass sich einfach zu wenige Konsolen-Gamer für "Warface" begeistern konnten. Crytek bedankt sich bei allen Spielern und hofft gleichzeitig, dass die Xbox 360-Spieler zur PC-Fassung wechseln.

"Warface" ist ein nächster Titel von Crytek, der free2play sein wird."

News Michael Sosinka