Harvest Moon: Deine Tierparade

Erntezeit ist eingeläutet

Der neuste Titel der "Harvest Moon"-Serie ist im Handel. Im neuesten Ableger der beliebten Reihe stehen nicht nur Stall- und Feldarbeit im Mittelpunkt, sondern auch das soziale Leben der Landbewohner.

Auf Castanet ist das friedliche Landleben in Gefahr: Der Baum des Lebens droht auszutrocknen. Als Konsequenz verschwinden Tiere und die Ernteerträge gehen zurück. Nur der Erntekönig besitzt die Macht, den Baum wiederzubeleben. Um ihn herbeirufen zu können, muss der Spieler im Verlauf von Harvest Moon: Deine Tierparade fünf Glocken finden und so das Land retten.

Als männlicher oder weiblicher Charakter verwaltet der Spieler wie in früheren Harvest Moon-Titeln seinen eigenen Bauernhof. Neben Ackerbau und Pflege der Tiere gehören auch Fischerei oder Bergbau zu seinen täglichen Aufgaben. Doch nicht nur Farmarbeit bestimmt den Spielverlauf. Sind alle Pflichten erfüllt, kann der Spieler Kontakte zu Nachbarn und Händlern pflegen, Freunde gewinnen oder sogar den Partner fürs Leben finden und eine Familie gründen.
Neu in Harvest Moon: Deine Tierparade sind die exotischen Vertreter des Tierreichs. Neben Enten, Kühen und Schafen gehören nun auch Waschbären, Pandas oder Pinguine zum Repertoire. Der Spieler kann sie zähmen, ihnen Tricks beibringen oder mit ihnen an Wettbewerben teilnehmen. Erinnerungen an das bunte Landleben können nun mit der integrierten Foto-Funktion festgehalten werden.

News Roger