Dragonica

Erweiterung 'Erweckung des Eisdrachen' ab morgen live

Gala Networks kündigt an, dass die "Dragonica" Erweiterung "Erweckung des Eisdrachen" am 15. Februar live geht. Das Update bietet Spielern Zugang zum brandneuen Kontinent Pagosia und außerdem eine Reihe neuer Karten, Monster und Abenteuer. Zudem wird das Höchstlevel auf 75 angehoben.

[{"type":"gallery","item":73}]

Ab dem 15. Februar können "Dragonica" Spieler den neuen, eisigen Kontinent Pagosia betreten. Die malerischen Landschaften des neuen Kontinents sind größtenteils vereist und mit glitzerndem Schnee überzogen. Der frostige Eindruck wird von gespenstischen Monstern, die Pagosia bevölkern, noch verstärkt – nichts für schwache Nerven! Erfahrene Spieler ab Level 62 können im neuen Gebiet auf Abenteuerreise gehen. Mit den neuen Helden- und Tagesquests sowie vielen neuen Karten wird es den Helden im Rennen bis Level 75 sicher nicht langweilig!

"Erweckung des Eisdrachen" ist aber nicht nur für Dragonica Spieler auf dem Weg zur Höchststufe interessant, denn auch in anderen Gebieten gibt es viel Neues zu entdecken: Feste der Pein, Wolfsbau und Untergrund Friedhof sind die Namen von drei schaurigen neuen Dungeons, die mit dem Update für Spieler zwischen Level 15 und 40 eröffnet werden. Zusätzlich ist der Strategie Modus (F7) für mutige Spieler ab Level 48 verfügbar, welcher die Spieler zur Verteidigung ihres Kristalls gegen angreifende Monster herausfordert. Bei einer derartigen Auswahl ist in dieser Erweiterung für jeden etwas dabei!

"Erweckung des Eisdrachen" führt außerdem weitere Funktionen, wie zum Beispiel der Verkaufsstand ein. Der ermöglicht Spielern, ihre Waren an einem beliebigen Platz anzubieten, wie zum Beispiel neben dem Eingang zu einem Dungeon oder einer Missionskarte. Zudem wird das Reisen in Dragonica billiger, damit die neuen Landschaften in vollen Zügen genossen werden können: Die Preise der Teleportationstürme werden zwischen 3% und 50% gesenkt.

Gildenmitglieder können sich über einen neuen Händler freuen, der exklusive Konsumgegenstände für Emporia Kriege zum Verkauf anbietet. Ein Gildentresor wird ebenfalls eingeführt, um das neue Emporia Gebotssystem zu unterstützen, in dem jetzt Gold und keine Gildenerfahrungspunkte verwendet werden.

News Roger