Ni no Kuni: Wrath of the White Witch

Bug zerstört Speicherstand!

Nachdem Publisher Namco Bandai die veröffentlichung von "Ni No Kuni: Der Fluch der weißen Königin" nochmals um einige Tage nach hinten verschoben hatte, folgt nun eine Meldung, der vielen Spielern möglicherweise viel Kummer bereitet hätte.

ScreenshotTatsächlich existiert innerhalb des Spiels ein Bug, der den kompletten Spielstand innerhalb von "Ni No Kuni: Der Fluch der weißen Königin" vernichtet. Glücklicherweise tritt der Bug bereits innerhalb der ersten zwei Stunden des Spiels und kann mit Leichtigkeit umgangen werden.

Nach knapp 50 Minuten Spielzeit macht man sich in der Rolle von Held Oliver auf die Suche nach einem Zauberstab. In dieser Mission darf man weder Speichern noch "Ni No Kuni" neuScreenshot laden. Ansonsten wird der aktuelle Spielstand korrumpiert.

"Ni no Kuni: Wrath of the White Witch" erzählt eine herzergreifende Geschichte über einen Jungen namens Oliver. In dieser reist er in eine Parallel-Welt, um ein Magier zu werden und so seine kürzlich verstorbene Mutter zurück zu bringen. Auf seinem Weg begegnen ihm viele neue Freunde, welche ihm dabei helfen zu lernen und zu wachsen.

News Flo