Silent Hill: Downpour

Wieder mehr Horror

Nachdem "Silent Hill: Homecoming" sehr actionlastig war, soll sich der nächste Teil wieder auf alte Stärken rückbesinnen. Mehr Psycho-Horror, weniger Kämpfe, so laute das Rezept.

Zumindest kündigte dies Matthew Seymore des Entwicklerstudios Zive an. Er liess durchblicken, dass man sich auf der Zeitachse wieder nach hinten besinnen und vor allem auf Atmosphäre setzen will. Vor allem "Silent Hill 2" sei den Entwicklern eine grosse Inspiration gewesen.

Der 8. Teil der "Silent Hill"-Reihe

News NULL