True Crime: Hong Kong

Open-World Actionspiel verspätet sich

Fans von Nick Kang und Konsorten müssen sich noch etwas gedulden. "True Crime: Hong Kong" erscheint wohl erst 2011. Activision meinte dazu, dass man dem Entwickler-Team mehr Zeit geben will eine "qualitativ hochstehende Game-Erfahrung" zu liefern.

Als neu angeheuerter Gangster in der Triaden-Organisation muss Detektiv Wei Shen "In True Crime: Hong Kong" alles daran setzen, unentdeckt zu bleiben und zu überleben, wobei er stets seine moralische Pflicht als Polizist mit den Zielen des Auftrags abwägen muss. Um in der Rangliste der Unterwelt aufzusteigen, müssen Spieler Martial-Arts-Kämpfe und Feuergefechte überstehen. Auch Fahrsequenzen und akrobatische Verfolagungsjagden zu Fuss stehen auf dem Programm.

News NULL