NBA ELITE 11

Warum der Titel gecancelt wurde

Nach etlichen Verschiebungen wurde die Arbeit "NBA ELITE 11" irgendwann eingestellt. Dabei wurde nie bekannt, warum genau das eigentlich passierte. Nun ist klar: das Team scheiterte an der Grenze zwischen Revolution und Entwicklungszeit.

In einem Interview mit unseren Kollegen von Kotaku hat Andrew Wilson, head of worldwide development verraten:

"Letzlich war es ["ELITE 11"] einfach auf dem Weg ein schlechtes Spiel zu werden. Ich denke das Ziel, die Art wie die Leute Basketballspiele spielen neu zu erfinden und ihnen unendliche Möglichkeiten der Kontrolle, über das was auf dem Bildschirm passiert, zu gewähren, brauchte einfach mehr Zeit als wir hatten."

Bekanntlich wurde das Projekt nun an EA Tiburon weitergereicht, das heisst von EA Canada abgezogen. Auch dazu äusserte sich Wilson:

"Dabei ging es nicht darum, dass das "ELITE"-Team versagt hat. Tatsächlich denke ich, dass sie einen hervorragenden Job gemacht haben, um es da hin zu bringen wo es jetzt ist. Ich bin sehr stolz auf ihren Willen ein Risiko einzugehen und zu versuchen, das Ganze neu zu erfinden."

NBA ELITE 11 belebt das Genre der Basketball-Simulation neu – mit neuer Technologie, neuer Steuerung und einer ebenfalls neuen Spiel-Physik.

News NULL