All Points Bulletin Reloaded ab sofort auf der Xbox One spielbar

Neues Free-2-Play-Futter für Microsofts Konsole veröffentlicht

Während einige von uns in ihrer Kindheit bestimmt Räuber und Gendarm gespielt haben, so bietet All Points Bulletin die Möglichkeit, dieses Spielprinzip in einem Videospiel neu zu erleben. Nachdem die Macher mit dem ursprünglichen All Points Bulletin vor Jahren eine herbe Bauchlandung hinlegten, ist APB Reloaded bereits seit geraumer Zeit als F2P-Titel spielbar. Nun auch auf der Xbox One.

Screenshot

Als Spieler schlüpft man in diesem MMORPG entweder in die Rolle des Polizisten oder eines Verbrechers und kämpft miteinander um die Vorherrschaft einer fiktiven Großstadt.

Das Spiel lässt sich zwar kostenlos auf der Xbox One herunterladen, dennoch benötigen User eine Xbox Live Gold Mitgliedschaft, um es zu spielen. Innerhalb des Games bietet der ingame-Shop mehrere verschiedene Pakete zum Kauf an. Deren Kosten zwischen 4,99 und 199,99 Euro rangieren.

Fun-Fact: Das von Electronic Arts entwickelte Spiel überlebte lediglich drei Monate, ehe es eingestampft wurde.

"APB: All Points Bulletin" greift das universelle Thema von Räuber und Gendarm auf und siedelt es in der von Verbrechen geplagten, fiktiven Stadt San Paro an. Die Spieler entscheiden, in welche Rolle sie schlüpfen möchten.

News Florian_Merz