People Can Fly arbeitet an Triple-A-Shooter

Und an einem kleineren Projekt

People Can Fly hat bestätigt, dass ein großer Triple-A-Shooter sowie ein kleineres Spiel in der Entwicklung sind. Wird "Bulletstorm" fortgesetzt?

Screenshot

Das polnische Studio People Can Fly, das man von "Painkiller", "Bulletstorm" und "Gears of War: Judgment" kennt, arbeitet an neuen Spielen. Wie der CEO Sebastian Wojciechowski verraten hat, handelt es sich dabei um einen Triple-A-Shooter sowie ein kleineres Projekt, das noch dieses Jahr vorgestellt wird.

Zu dem Shooter heißt es: "Wir arbeiten an dem Shooter seit dem Anfang des Jahres. Davor haben wir das Konzept verfeinert." Vor 2017 werden wir aber nichts von dem Spiel hören. Der Titel ist zwar in einem frühen Entwicklungs-Stadium, aber ein Publisher wurde bereits gefunden. Sebastian Wojciechowski wollte jedoch enthüllen, wer es ist.

Zu dem kleineren Projekt wollte er ebenfalls noch keine Details nennen. People Can Fly wurde übrigens im Jahr 2007 von Epic Games übernommen. Im Jahr 2015 wurde das Studio wieder unabhängig.

Bulletstorm erzählt die Geschichte einer futuristischen Föderation, die von einer Gruppe von Elitesöldnern, den Dead Echo, beschützt wird. Als die Dead Echo-Mitglieder Grayson Hunt und Ishi Sato herausfinden, dass sie für die falsche Seite gearbeitet haben, werden sie von ihrem Kommandanten verraten und in den entlegensten Winkel der Galaxie verbannt.

News Michael Sosinka