Bulletstorm

Zunächst keine Fortsetzung geplant

Hinterlassen die Macher und Schöpfer eines Filmes oder eines Videospiels ein offenes Ende, kommt dies meistens einer Ankündigung für eine Fortsetzung gleich. Leider aber nicht im Falle des von People Can Fly entwickelten Sci-Fi-Shooters "Bulletstorm". Von diesem wird es nämlich in naher Zukunft keine Fortsetzung geben.

Mike Capps, Präsident von Epic Games hat in einem Interview darüber gesprochen, dass sich das Entwicklerstudio den Kopf darüber zerbrochen hat, ob die Jungs und Mädels von People Can Fly an einer Fortsetzung des Ego-Shooters arbeiten sollen oder nicht. Nach längerem Überlegen ist der Mutterkonzern aber der Meinung, dass ein anderes, bislang noch nicht angekündigtes Projekt, besser zu dem Tochterunternehmen passen würde.

Bulletstorm erzählt die Geschichte einer futuristischen Föderation, die von einer Gruppe von Elitesöldnern, den Dead Echo, beschützt wird. Als die Dead Echo-Mitglieder Grayson Hunt und Ishi Sato herausfinden, dass sie für die falsche Seite gearbeitet haben, werden sie von ihrem Kommandanten verraten und in den entlegensten Winkel der Galaxie verbannt.

News Flo