Bulletstorm

Cliff Bleszinski: Darum hat Bulletstorm keinen Koop-Modus

Wie ihr vielleicht auch schon erfahren habt, war "Bulletstorm" ursprünglich als 3rd-Persion Shooter geplant. Bereits im letzten Mai am London-Showcase waren die ersten FPS-Szenen zu sehen... und sorgte bereits damals für den einen oder anderen Lacher.

In der ursprünglichen Planung war zudem ein Koop-Modus für die Kampagne geplant. Dieser ist leider, wie ihr wohl auch schon längst wisst, entfallen. Gemäss Bleszinski hätte dieser dem Spiel das "Tempo" entzogen.

Hier noch die genaue Aussage von Cliff Bleszinski:
it “just broke down, and it was a situation where people would race through the game, ignoring the vistas and they wouldn’t set up as many skillshots,” he said. That’s probably for the best, because we’re not sure today’s processors could have handled the profanity generated by another Bulletstorm character anyway.

Bulletstorm erzählt die Geschichte einer futuristischen Föderation, die von einer Gruppe von Elitesöldnern, den Dead Echo, beschützt wird. Als die Dead Echo-Mitglieder Grayson Hunt und Ishi Sato herausfinden, dass sie für die falsche Seite gearbeitet haben, werden sie von ihrem Kommandanten verraten und in den entlegensten Winkel der Galaxie verbannt.

News Roger