F.E.A.R 3

Vom australischen Classification Board zugelassen !

Mit Mortal Kombat hat Warner Bros. nicht so viel Glück. Aufgrund der " mehr als ausgeprägten Gewalt" konnte es die MA15+-Richtlinien im Gegensatz zu F.E.A.R 3 nicht erfüllen.

Anscheinend ist also Mortal Kombat brutaler als der First Person Shooter F.E.A.R 3. Obwohl der 2. Teil der F.E.A.R-Reihe bereits 2008 vom Classification Board verboten und schließlich durch die Hartnäckigkeit von Warner Bros. doch als MA15+ (starke Gewalt, Blut, und raue Sprache) klasssifiziert wurde, konnte F.E.A.R 3 die Kontrolle problemlos passieren.

Anscheinend war Warner Bros. diesbezüglich recht zuversichtlich, da sie bereits vor 1 Monat ein Special Edition in Australien angekündigt hatten.

Mit F.E.A.R. 3 kehrt auch Alma wieder zurück. Doch diesmal bescheren ihre Söhne Paxton Fettel und Point Man den Spielern ein Koop-Erlebnis der besonderen Art.

News NULL