Skate 3 plötzlich wieder online

EA reaktiviert Server

Electronic Arts hat plötzlich die Server von "Skate 3" zurück an Netz gebracht. Ob das mit einer baldigen Ankündigung zusammenhängt?

Screenshot

"Skate 3" ist bereits im Jahr 2010 für die Xbox 360 und die PlayStation 3 erschienen, wobei die Server schon seit einer Weile offline waren. Nun hat Electronic Arts die Server überraschenderweise wieder ans Netz gebracht, worüber die Community sehr froh ist.

Doch warum werden die Server für ein altes Spiel wie "Skate 3" reaktiviert? Vielleicht hängt es damit zusammen, dass der Titel mit der Xbox One kompatibel gemacht wurde. Oder EA will "Skate 4" ankündigen und "Skate 3" könnte dabei helfen, die entsprechende Begeisterung aufzubauen.

In "Skate 3" ist Kreativität gefragt - auf dem Board und abseits des Boards. Mit Skate.Create kann man individuelle Inhalte für sein Team erstellen und sie mit der ganzen Welt teilen. Im brandneuen Skate.Park kannst man die Plaza oder den Mega-Ramp-Park seiner Träume bauen. Im erweiterten Skate.Reel kann man die Aktionen seines Teams filmen und Teamvideos erstellen.

News Michael Sosinka