Mistwalker

Drei neue Titel in Arbeit

Wie Hironobu Sakaguchi am gestrigen Tage bekannt gab, arbeitet das japanische Unternehmen derzeit an drei neuen Spielen für Apples iOS-Geräte. Eines davon soll auf dem Surfen basieren, da Sakaguchi selbst ein leidenschaftlicher Surfer und großer Fan des Sportes ist.

Über den Inhalt der andern beiden Spiele ist derzeit noch nichts bekannt, jedoch wird man schon bald mit Sicherheit mehr darüber erfahren können. In der Vergangenheit zeigte sich Mistwalker für die Spiele "Blue Dragon" sowie "Lost Odyssey" verantwortlich. Erst vor Kurzem veröffentlichte das Studio mit "The last Story" für die Nintendo Wii ihr aktuellstes Spiel.

Mistwalker ist ein japanisches Spielentwicklungsunternehmen. Es wurde 2004 von Hironobu Sakaguchi (dem Gründer der Final Fantasy-Serie) mit finanzieller Unterstützung von Microsoft gegründet. Microsoft wollte mithilfe der Mistwalker-Titel den japanischen Spielemarkt erschließen. Mistwalker lagert die Entwicklung teilweise auf andere Entwicklungsfirmen aus. Damit können sie ihren Fokus auf die Geschichte und Musik der Spiele legen und den Entwicklungsprozess generell überwachen.[1] Einige ehemalige Mitarbeiter von Square Enix, die an der Entwicklung der „Final Fantasy“-Serie beteiligt waren, wechselten zu Mistwalker. Der bekannteste Mitarbeiter neben Sakaguchi ist der Komponist Nobuo Uematsu.

News Flo