Tencent investiert in Yager Development

Die Macher von Spec Ops: The Line & The Cycle

Tencent investiert in das deutsche Studio Yager Development, das sich große Vorteile von dieser Zusammenarbeit verspricht.

Screenshot

Das chinesische Tencent investiert in ein weiteres westliches Studio. Dieses Mal ist es Yager Development aus Berlin, das für "Spec Ops: The Line" oder "The Cycle" verantwortlich ist. Eine genaue Summe wurde nicht genannt. "Tencent ist nicht nur das weltweit führende Spiele-Unternehmen, sondern auch ein produktiver Investor mit einer hervorragenden Erfolgsbilanz," so der Yager-CEO Timo Ullmann. "Wir fühlen uns geehrt, in die Reihe der Partner von Tencent aufgenommen zu werden, die sich wie ein Who's Who der Spiele-Industrie liest. Wir sind zuversichtlich, dass dies den Umfang unseres Geschäfts erheblich erweitern wird, nicht nur durch den Zugang zu Tencents Netzwerk und Ressourcen, sondern auch durch die Nutzung des enormen Branchen-Know-Hows, über das Tencent verfügt."

Timo Ullmann ergänzt: "In den letzten Jahren hat Yager unseren Games-as-a-Service-Ansatz in Verbindung mit einem F2P-Geschäftsmodell entwickelt. Dies stellte uns vor ganz eigene Herausforderungen. Deshalb suchten wir einen strategischen Investor, der unsere Vision teilt und nicht nur die finanziellen Ressourcen, sondern auch viel Erfahrung auf diesem Gebiet besitzt, und wir fanden diesen Investor mit Tencent."

Der neue Shooter von 2K wurde an der VGA 2009 zum ersten Mal präsentiert.

Michael Sosinka News