Star Wars: The Old Republic Erweiterung auf 2022 verschoben

Legacy of the Sith sollte eigentlich nächste Woche erscheinen

Die "Legacy of the Sith"-Erweiterung zu "Star Wars: The Old Republic" wird verschoben. Statt wie versprochen am 14. Dezember wird sie erst am 15. Februar 2022 erscheinen und überschneidet sich somit nicht mehr mit dem zehnjährigen Jubiläum des Spiels. Dies hat BioWare nach dem Feedback eines öffentlichen Servertests beschlossen und wurde durch Projekt Director Keith Kanneg auf der Website des Spiels verkündet.

Screenshot

In der Mitteilung heisst es:

"Das Team hat schon eine ganze Weile hart an Legacy of the Sith gearbeitet, aber je näher der Start rückt, wird klar, dass wir noch etwas Zeit benötigen. Wir konzentrieren uns auf zusätzliche Tests in den vielen Bereichen, die wir im Laufe des Spiels geändert haben, um das Erlebnis zu bieten, das wir uns wünschen und das du verdienst."

Was die Erweiterung alles zu bieten haben wird, kannst du hier und hier erfahren.

Screenshot

"Star Wars: The Old Repulbic" wird durch BioWare und LucasArts enwickelt , und ist deren erstes MMORPG. "SWToR" wird zudem das erste MMORPG sein, welches komplett synchronisiert sein wird...

Karl Wojciechowski News