Crackdown 2

Für Teil 3 fehlt die treibende Kraft und das richtige Team

Wer die bekannte Actionserie "Crackdown" gezockt hat, wird sehr wahrscheinlich zur Xbox-One-Enthüllung mit einer Vorstellung des dritten Teils gerechnet haben ... dem war jedoch nicht so.

ScreenshotNichts zu sehen von "Crackdown 3". Nun äußert sich Microsoft offiziell dazu, weshalb der dritte Teil der Actionreihe nicht präsentiert wurde. Dem Unternehmen fehlt für die Entwicklung des Spiels noch das richtige Team. 

Dies wurde vom Corporate Vice President Phil Spencer bekanntgegeben. Der Microsoft-Games-Mitarbeiter erzählt außerdem, dass nicht nur das geeignete Team, sondern auch eine treibende Kraft hinter dem Projekt benötigt wird.

"Crackdown 2" knüpft spielerisch nahtlos an den Vorgänger an und präsentiert sich als astreines Open-World-Abenteuer. Als Mitglied der Peacekeeper muss der Spieler als hochgezüchteter Superbulle die Stadt vor Gangs und Mutanten schützen und Pacific City vor dem Untergang bewahren. Erstmals dürfen auch bis zu vier Spieler im Koop-Modus für Recht und Ordnung sorgen.

News Sharlet