Dead Space 2

Viele Infos zum Nachfolger

"Dead Space" war eines der schockierensten Spielen der letzen Zeit, wobei schockierend hier im positiven Sinne gemeint ist. Nun wurden In der US Zeitschrift "Game informer" neue Infos bekannt gegeben.

Übersetzt und zusasammengefasst wurden folgende Infos von Gamefront:

  • Die Handlung findet drei Jahre nach dem Original-Dead Space statt.

    • Der Held Isaac konnte von der "Ishimura" zwar entkommen, doch die "Necromorphs" besetzen eine Raumstation. Da Isaac der Einzige ist, der weiß, wie man mit den Bestien fertg wird, schickt ihn die Regierung zur Vernichtung der Necromorphs auf die Raumstation.

    • Die Entwickler wollen Situationen erschaffen, in denen der Spieler sich den "Necromorphs" überlegen fühlt, was sie u.a. durch neue und starke Waffen erreichen wollen.

    Dann soll es aber auch Momente geben, in denen der Spieler vor anscheinend unlösbaren Aufgaben steht, er verwirrt und verängstigt ist und nur noch ums nackte überleben kämpft.

    • Die Monster sollen noch unvorhersehbarer auftauchen als bisher, so dass sich der Spieler noch mehr erschrecken soll.

    • Die Missionen sollen intuitiver und interessanter sein. Es sind auch mehr Puzzles geplant.

    • In schwerelosen Bereichen rennt Isaac weiterhin an Wänden hinauf und springt von einer Plattform zur nächsten. Doch wenn er zu weit in den Raum springt, kann er schweben und lässt sich steuern: Dazu schießt er in die entgegengesetzte Richtung und erhält dadurch Antrieb.

    • Da auf der Raumstation Menschen leben, besteht das Umfeld nicht nur aus ein paar Gängen und verschlossenen Türen. Es gibt Bereiche der Regierung, von Unternehmen und Firmen, öffentliche Plätze, Einkaufszentren, Schule, Kirche, usw.

    • Isaac bekommt auf der Station von Anfang an die Infektion mit, und sieht, wie sich die Menschen verändern. Er ist genau zu dem Zeitpunkt auf der Station, als der Ausbruch beginnt; er sieht, wie es immer schlimmer wird und immer mehr Menschen sterben, während immer mehr "Necromorphs" auftauchen.

    • Isaac selbst soll mehr im Mittelpunkt stehen, so dass der Spieler mehr über ihn erfährt. Er wird sprechen, hat Dialoge und einen eigenen Charakter. Er ist kein Mann ohne Meinung, der alles macht, was man ihm sagt.

    • Die Gegner sollen sich mehr nach "Katz und Maus" verhalten: Der Spieler ist hinter ihnen her, doch umgekehrt jagen sie auch den Spieler.

    • Die "Necromorphs" sollen intelligenter sein, und es gibt viele neue Arten. Darunter ein kindähnliches Wesen ohne Lippen, das extrem lange Klauen und die Augen ständig geschlossen hat. Dann gibt's noch einen Tentakel-Mann und eine Art "Skelett-Kreatur", die ihre Innereien nach Isaac wirft.

    • Es gibt neue Waffen, z.B. eine "Javelin Gun": Sie nagelt die Feinde an der Wand fest.

    • Isaac soll mehre Telekinese einsetzen.

    • Die Spielwelt ist offener als im Vorgänger, die Steuerung soll präziser und besser sein.

News NULL