Dead Space 2

USK gibt Freigabe!

Ursprünglich bekam "Dead Space 2" von der USK "Keine Jugendfreigabe gemäß Paragraph 14 JuSchG" kurz darauf wollte Bayerns Sozialministerium das Spiel indizieren lassen.

Olaf Coenen, Geschäftsführer von Electronic Arts Deutschland:

Wir sind froh, dass die Vertreter der obersten Landesjugendbehörden dem Spiel nun endlich die Kennzeichnung gegeben haben, die es unserer Meinung nach verdient. Die Vernunft hat gesiegt.Wir werden nun alles daran setzen, das Spiel in der USK-Version so schnell wie möglich, aber eben leider verspätet auf den deutschen Markt zu bringen. Allerdings hat der Prozess gezeigt, dass das derzeitige Gutachter-Verfahren der USK für die schnelllebige heutige Medienwirklichkeit unpraktikabel geworden ist.*
Die Singleplayer-Kampagne in "Dead Space 2" ist in Deutschland ungeschnitten und inhaltsgleich mit der internationalen Version. Nur der Multiplayer-Modus wurde dezent geändert: Hier ist in der deutschen Version die Funktion des "Friendly Fire" deaktiviert.

*Wie es mit der Version in Österreich und der Schweiz aussieht ist uns noch nicht bekannt. Wir bleiben am Ball!

News Roger