Wii Fit Plus

Workout mit Plus für Körper und Geist

Am 30. Oktober startet Nintendo seine eigene kleine Gesundheitsreform: An diesem Tag erscheint Wii Fit Plus, ein neuer Personal Trainer für zu Hause. Das Programm für die TV-Konsole Wii glänzt nicht nur mit brandneuen Balancespielen und Übungen für Körper und Geist.

Wii Fit Plus ermöglicht es dem Spieler erstmals, die Yoga-Übungen und das Muskeltraining an seinen persönlichen Fitness-Zielen auszurichten und einen individuellen Trainingsplan zu erstellen: So kann man zum Beispiel gezielt bestimmte Körperpartien aufbauen oder modellieren, Müdigkeit überwinden oder die Körperhaltung verbessern. Dabei können die Trainingspläne aus bis zu 30 verschiedenen Übungen bestehen. Wer sich sein Programm nicht selber zusammenstellen möchte, kann auch aus vorgegebenen Trainingsplänen auswählen. Hinter „Lebensstil“ zum Beispiel verbergen sich Übungen zur Stärkung der Muskeln, zur Verbesserung der Beweglichkeit oder zum Aufwärmen und Entspannen. Im Bereich „Gesundheit“ geht es darum, sich wohler in seiner Haut zu fühlen – also zum Beispiel das Bäuchlein zu verschlanken und Fett zu verbrennen. „Jugend“ wiederum hilft dabei, sowohl den Körper als auch den Geist fit zu machen.

Bereits mit Wii Fit konnten Wii-Spieler ihren Body-Mass-Index (BMI) ermitteln. Wii Fit Plus bietet ihnen jetzt zusätzlich einen Kalorienmesser, der es ihnen erleichtert, ihre täglichen Trainingsfortschritte zu verfolgen. Er schätzt, wie viel Sauerstoff der Körper während einer bestimmten Übung verbraucht und darauf basierend, wie viele Kalorien er dabei verbrannt hat. Bei einem 70 Kilogramm schweren Menschen etwa, der sich eine halbe Stunde lang mit Hula-Hoop vergnügt, setzt Wii Fit Plus einen Verbrauch von 140 Kilokalorien an.

Insgesamt überrascht Wii Fit Plus die Spieler mit 50 Prozent mehr Inhalt gegenüber dem Vorgänger-Titel. Dazu gehören 15 vollkommen neue Balancespiele und sechs neue Muskeltraining- und Yoga-Übungen – alle ideal, um einmal auszuspannen und den Alltagsstress abzubauen und zu vergessen. Zur Belohnung für fleissiges Trainieren enthält die Software zudem eine Reihe neuer Minispiele und eine neue Multiplayer-Option für die ganze Familie. Bis zu acht Wii-Fans können in einigen Balance- und Trainingsspielen gegeneinander antreten. Sie können sich zum Beispiel heisse Schneeballschlachten liefern, zu Hindernisläufen über bewegliche Plattformen antreten oder Zwerchfell erschütternde Wettkämpfe im Flügelschlagen austragen: Dabei müssen sie aufgeregt umherflatternde Hühner möglichst zielgenau landen lassen.

Auch Wii Fit Plus lässt sich durch natürliche Körperbewegungen steuern - dank des Wii Balance Boards. Diese Standfläche registriert mit Hilfe von Sensoren Gewichtsverlagerungen des auf ihr stehenden Spielers und setzt sie in Bewegungen seines virtuellen Ichs auf dem TV-Bildschirm um. Die Spieler können also jede ihrer Aktionen am Fernseher genau kontrollieren und bei Bedarf Bewegungsabläufe oder Körperhaltung korrigieren. Wii Fit Plus erscheint im Paket mit dem Wii Balance Board, ist aber auch separat erhältlich für diejenigen, die das Board bereits besitzen. Ihnen allen ist ein sportlicher Spielspass sicher. Fazit: Wii Fit Plus ist endlich mal eine Gesundheitsreform, die Spass macht.

News Roger