L.A. Noire: The VR Case Files erscheint heute

Systemanforderungen enthüllt

"L.A. Noire: The VR Case Files" erscheint heute für HTC Vive und außerdem stehen die offiziellen Systemanforderungen zur Ansicht bereit.

Screenshot

"L.A. Noire: The VR Case Files" wird im Laufe des heutigen Tages für HTC Vive veröffentlicht. Geboten werden sieben ausgewählte Fälle aus dem ursprünglichen Spiel. Passend zum Release hat Rockstar Games die offiziellen Systemanforderungen zur Verfügung gestellt.

Zu "L.A. Noire: The VR Case Files" heisst es: "L.A. Noire: The VR Case Files für HTC Vive umfasst sieben der fesselnden, in sich geschlossenen Fälle des ursprünglichen L.A. Noire, die speziell für Virtual Reality überarbeitet wurden. Sie verbinden atemberaubende Action mit der echten Arbeit eines Detectives und bieten so ein bisher nicht gekanntes interaktives Erlebnis."

Minimum

  • Betriebssystem: Windows 8.1 64 Bit, Windows 10 64 Bit
  • Prozessor: Intel Core i7-4790K @ 3.60 GHz
  • Arbeitsspeicher: 8 GB RAM
  • Grafik: NVIDIA GeForce GTX 1070 8 GB
  • Netzwerk: Breitband-Internetverbindung
  • Speicherplatz: 18 GB verfügbarer Speicherplatz
  • Soundkarte: 100% DirectX 11 compatible

Empfohlen

  • Betriebssystem: Windows 8.1 64 Bit, Windows 10 64 Bit
  • Prozessor: Intel Core i7-6700K @ 4.00 GHz
  • Arbeitsspeicher: 16 GB RAM
  • Grafik: NVIDIA GeForce GTX 1080 8 GB
  • Netzwerk: Breitband-Internetverbindung
  • Speicherplatz: 18 GB verfügbarer Speicherplatz
  • Soundkarte: 100% DirectX 11 compatible

L.A. Noire aus dem Hause Rockstar ist schon seit 2005 angekündigt. Das Setting ist düster und filmreif zugleich, wobei alles im typischen Noire Stil gehalten ist.

Michael Sosinka News