L.A. Noire

Ab sofort mit DirectX-11-Unterstützung

Für Rockstars "L.A. Noire" ist heute ein neues Update für die PC-Version des Spiels an den Start gegangen. Ab sofort unterstützt der Titel DirectX 11, womit zusätzlich automatisch die bestmöglichen Grafikeinstellungen ausgewählt werden.

ScreenshotDer neue Patch bringt keine neuen Grafiken oder Effekte ins Spiel. Lediglich wird nun auch DirectX 11 unterstüzt. Im Launcher habt ihr eine zusätzliche Schaltfläche erhalten, durch die ihr zwischen DirectX 9 und 11 wechseln könnt.

Rockstar verspricht, dass die Performance des Spiels durch den DirectX-11-Modus verbesert wird. Neue Grafikeffekte bringt das Update jedoch wie oben erwähnt nicht mit sich.

Patch-Notizen:

  • DirectX 11 support added for improved performance on many Windows Vista and Windows 7 setups using DX11 graphics cards
  • Option added to game launcher allowing switching between DirectX 9 and 11 renderers
  • Additional checks added that make sure a selected video resolution is fully compatible with L.A. Noire

Die PC-Version des Titels ist circa fünf Monate nach der Veröffentlichung der Xbox-360- und PlayStation-3-Fassung auf den Markt gekommen. Hierbei handelt es sich um ein Complete-Edition, die neben dem Hauptspiel die fünf DLC-Erweiterungen enthält.

L.A. Noire aus dem Hause Rockstar ist schon seit 2005 angekündigt. Das Setting ist düster und filmreif zugleich, wobei alles im typischen Noire Stil gehalten ist.

News Sharlet