Guild Wars 2: Staffel 1 der Lebendigen Welt kehrt zurück

Alt-Drachen-Saga wird abgeschlossen

ArenaNet und NCSoft geben bekannt, dass Staffel 1 der Lebendigen Welt von "Guild Wars 2" in einem neuen Episodenformat für alle kostenlos wieder im Spiel verfügbar ist. Damit kann dieser Inhalt zum ersten Mal seit der ursprünglichen Veröffentlichung 2013 wieder gespielt werden. Der neue Trailer zur Rückkehr ist an dieser Stelle zu sehen:

Ab sofort kommt Staffel 1 als eine Serie storybasierter Episoden im Verlauf des Jahres 2022 zurück. Spielerinnen und Spieler können die Ursprünge von Charakteren wie Rox und Braham erfahren, spezifische Erfolge für Staffel 1 erhalten und noch einmal aus erster Hand die berüchtigte Schurkensaga von Scarlet Dornstrauch und ihren Plänen für Löwenstein miterleben. Ab sofort kann jeder, der über das Grundspiel von "Guild Wars 2" verfügt – auch wenn es ein kostenloser Account ist – sich einloggen und diese Inhalte spielen. Diese wurden so umstrukturiert, dass sie besser zum Format der restlichen Lebendigen Welt passen.

Zu diesen Episoden gehören auch neue Belohnungen. Spielerinnen und Spieler bekommen die Gelegenheit, sich Rüstungsteile und Waffen zu verdienen, welche die in Staffel 1 vorkommenden Gegner und Verbündeten zum Thema haben.

Staffel 1 markierte den Anfang von fast neun Jahren episodischer Lebendige Welt-Inhalte. Ursprünglich bestand Staffel 1 aus einer Reihe von Story- und Gameplay-Events, die für begrenzte Zeit im Anschluss an die Erstveröffentlichung zur Verfügung standen. Hier lernten Spielerinnen und Spieler von "Guild Wars 2" ein breites Spektrum von Charakteren kennen, die im Lauf der folgenden Jahre die Basis der Drachenwacht bilden sollten. Außerdem begann hier die epische Storyline der Alt-Drachen, die erst in der kürzlich veröffentlichten Erweiterung End of Dragons ihren Abschluss fand. Zum ersten Mal wird es damit möglich sein, die chronologische Geschichte von "Guild Wars 2" von Anfang bis Ende durchzuspielen.

sebastian.essner News