Killzone 3

Änderungen bekanntgegeben

Guerilla Games haben wenige Informationen bezüglich des kommenden Ego-Shooter-Highlights bekanntgegeben. Es handelt sich dabei nicht unbedingt um weltbewegende Dinge, aber für Einige dürften sie durchaus relevant sein.

Einerseits ist laut Guerilla Games die Singleplayer-Kampagne gegenüber "Killzone 2" deutlich verlängert.
Andererseits wurde die damals eigentlich ungewollte Steuerungsverzögung (die dann interessanterweise als Feature verkauft wurde...) nun definitiv entfernt. Hat das wohl etwas mit der Move-Unterstützung zu tun?

Der dritte Teil des Shooter-Hits kommt mit einigen Neuerungen daher: So wird "Killzone 3" passend zum Titel Sonys 3D-Technologie unterstützen. Für Abwechslung in Sachen Gameplay sollen die neuen Jet Packs sorgen. Ausserdem unterstützt "Killzone 3" den neuen Bewegungs-Controller PlayStation Move.

News NULL