Brink kostenlos für PC

Bethesda will mit DLCs etwas Geld verdienen

Bethesda hat den Multiplayer-Shooter "Brink" kostenlos gemacht, um zu sehen, ob die Gamer den Titel mögen. Vielleicht wird etwas Geld mit DLCs verdient.

Screenshot

Bethesda hat in der letzten Woche den Multiplayer-Shooter "Brink" für den PC kostenlos gemacht. Der Titel war kein Dauerbrenner, aber jetzt könnte er vielleicht seinen zweiten Frühling erleben. Und wieso hat sich Bethesda zu diesem Schritt entschieden? Die Antwort von Bethesdas VP of Marketing and PR, Pete Hines: "Warum nicht?"

Er ergänzte: "Todd Vaughn, unser VP of Development, und ich haben darüber gesprochen und kamen auf diese Idee. Letztes Jahr haben wir das Spiel in einem Sale auf 99 Cent reduziert und wir dachten uns, warum machen wir es nicht einfach kostenlos?" Und so ist es geschehen, wobei sich Bethesda ein wenig Umsatz mit den DLCs erhofft. Bethesda will zudem beobachten, ob es die Gamer mögen und weiterspielen.

Michael Sosinka News