FIFA 10

FIFA, EA und PlayStation starten die Saison 2010 des FIFA Interactive World Cup

Der Weltfussballverband FIFA, Electronic Arts und Sony Computer Entertainment Europe (SCEE) starten in die neue Saison des FIFA Interactive World Cup (FIWC), dem einzigen offiziellen FIFA Fussball-Gaming-Wettbewerb der Welt.

Der FIWC erstreckt sich über die Länge einer realen Fussball-Saison und lässt Mitspieler weltweit am Turnier teilnehmen. Gespielt wird dabei EA SPORTS FIFA 10 auf der PlayStation 3.

In diesem Jahr findet die bereits sechste FIWC-Saison statt, die mit der Veröffentlichung von FIFA 10 am 1. Oktober begann. Die Spieler können sich ihren Platz im Grand Final bei einem der 10 FIWC Live Qualifier Events in aller Welt sichern – in Australien, Brasilien, Dänemark, Frankreich, Italien, Japan, Polen, Russland, Südafrika und Grossbritannien – sie können sich jedoch auch online qualifizieren. Zum ersten Mal in der Geschichte des Turniers wird der Online-Wettbewerb über das PlayStation Network in zwei Saisons geteilt. Die erste Saison startete direkt mit der Veröffentlichung von FIFA 10 und endet am 18. Dezember 2009. Die zehn besten Spieler einer Saison mit Teilnehmern aus allen Konföderationen erreichen das Grand Final, das am 1. Mai 2010 im Port Olympic in Barcelona stattfindet. Spieler, die es in der ersten Saison nicht geschafft haben, können in der zweiten erneut um einen Platz im Grand Final spielen. Diese beginnt am 4. Januar 2010 und endet am 31. März 2010. Die Online-Anmeldung erfolgt direkt im Spielmenu.

Neben dem FIWC-Champion 2009, Bruce Grannex aus Frankreich, werden 31 Finalisten um die Krone des „FIFA Interactive World Champion of the Year“ kämpfen. Der Titel geht einher mit einer Einladung zur „FIFA World Player Gala“ und einem Preisgeld von USD 20.000. Der Zweitplatzierte erhält USD 5.000, und für den dritten Platz gibt es USD 1.000 Preisgeld.

„Mehr als 500.000 Spieler haben um einen Platz im letztjährigen Grand Final des FIFA Interactive World Cup gewetteifert. Damit ist er das FIFA-Turnier mit den meisten Teilnehmern,“ betont Chuck Blazer, Mitglied des FIFA-Exekutivkomitees und Schirmherr des FIFA Interactive World Cup (FIWC). „Der FIWC wird in allen Altersklassen immer beliebter, und das Tolle ist: Jeder kann mitmachen. Die Spieler können aufeinandertreffen, wann immer sie möchten und egal, wo sie sich befinden – das ist wirklich einzigartig.“

„Da die reale Saison bereits läuft, sind die FIFA-Fans aus aller Welt besonders erpicht darauf, im diesjährigen FIFA Interactive World Cup zu zeigen, was sie können – und sie werden nicht enttäuscht werden“, meint Matt Bilbey, VP Marketing, EA SPORTS. „Das FIFA-Entwicklerteam in Vancouver hat unglaublich viel Arbeit investiert, um mit FIFA 10 die authentischste Fussballspiel-Erfahrung zu liefern, die es je gab. Mit dem Verkaufsstart können die Spieler ihren Weg an die Spitze der „FIFA Interactive World Cup“-Liga auf der PlayStation 3 antreten.“

„Der FIFA Interactive World Cup 2009 war ein wirklich unglaubliches Turnier, über eine halbe Million Teilnehmer, viele davon über PlayStation Network“, sagt Darren Carter, VP für Brand und Consumer Marketing, SCEE. „Der FIWC ist ein gutes Beispiel dafür, was passieren kann, wenn man ein Bestseller-Spiel mit der beliebtesten Spieleplattform der Welt zusammenbringt und diese Mischung dann der Community anbietet. Wir freuen uns sehr auf das diesjährige Turnier und wünschen allen Teilnehmern viel Glück und Erfolg.“

EA SPORTS FIFA 10 für die PlayStation 3 trumpft mit dem ersten richtigen 360°-Dribbling-System auf, welches den Spielern mehr Ballkontrolle bietet und es ihnen ermöglicht in Lücken vorzustossen, wie es zuvor nicht möglich war. Das neue „Geschickte Dribbling“-Feature – eine brandneue „Animation Wrapping“-Technologie – ermöglicht ungekannte Kontrolle. Mit dem komplett neuen Virtual Pro-Modus können Spieler jetzt Ihre Fantasien ausleben, als Fussballprofi aufzulaufen, denn mittels Game Face können sie sich ins Spiel bringen und eine Karriere mit mehr als 200 Leistungen meistern, die es in sämtlichen Spielmodi zu erfüllen gilt. Als Reaktion auf das Feedback der FIFA Community, die mehr als 400 Millionen Online-Spiele bestritten hat, wurde die ohnehin leistungsfähige Spiel-Engine umfassend weiterentwickelt.

Details zu den Live Qualifier Events werden in den kommenden Wochen auf www.FIFA.com/FIWC bekannt gegeben. Weitere Informationen zu FIFA 10 unter www.fussballfan.de.

News Roger