Final Fantasy XIV - A Realm Reborn

Prepaid-Karten für A Realm Reborn

Viele Spieler von "World of Warcraft" und Co. werden dieses Szenario noch kennen. Ihr seid gerade unterwegs, euer Abo vom Online-Rollenspiel läuft bald aus und eine Überweisung dauert euch einfach zu lange?

ScreenshotDann sind Prepaid-Karten für Online-Rollenspiele genau das richtige für euch. Wer keine Kreditkarte oder vielleicht auch kein Bankkonto besitzt, kann auf diese Weise stressfrei seine Abo-Gebühren für das Spiel bezahlen.

Publisher Square Enix kündigt an, dass es diese Prepaid-Karten auch für die überarbeitete Version von "Final Fantasy XIV" geben wird.

Diese Karten sollen glücklicherweise nicht nur in Japan verkauft werden, sondern auch in Europa. Die Karten für "Final Fantasy XIV: A Realm Reborn" sollen bereits ab Ende August 2013 zur Verfügung stehen, sobald auch die Neuauflage des Online-Rollenspiels an den Start geht.

"Final Fantasy XIV: A Realm Reborn" ist der Nachfolger, des gescheiterten "Final Fantasy XIV" und wird von vielen Fans auch als Nachfolger des überaus erfolgreichen "Final Fantasy XI" angesehen. (Achtung: Ihr findet unter diesem "Titel" auch die Informationen zur ersten Version des Spiels aus dem Jahr 2010!)

News Sharlet