Final Fantasy XIV - A Realm Reborn

Epic Fail?

"Final Fantasy"-Fans werden wohl sehr enttäuscht sein. Der "inoffizielle" Nachfolger von "Final Fantsy XI" scheint mit grösseren Problemen zu kämpfen. Lags, kein Markt-System (auch kein FFXI-ähnliches AH) und ein fehlendes InGame-Message-System sind nur ein paar der Probleme.

http://www.gametrailers.com/player/705592.html

Zugegeben, der Launch eines MMO im Stil von "Final Fantasy 14" ist keine einfache Arbeit. So nimmt ein Spieler auch gerne kleinere Bugs, welche zudem meist schnell behoben sind, gerne in Kauf.

Problematisch ist es, wenn wichtige Funktionen, welche zu einem Spiel wie "Final Fantasy 14" gehören, nicht oder nur sehr schlecht implementiert sind.

So fehlt unter anderem ein Auktions-System welches in anderen MMOs längst Standard ist. Ein InGame Nachrichten-System sucht man ebenfalls vergeblich.
Noch schlimmer sind Fehler welche es nicht möglich ist Gegener anzuvisieren.

Wir sind gespannt wie lange es dauert bis Square Enix die Probleme in Griff kriegt.

"Final Fantasy XIV: A Realm Reborn" ist der Nachfolger, des gescheiterten "Final Fantasy XIV" und wird von vielen Fans auch als Nachfolger des überaus erfolgreichen "Final Fantasy XI" angesehen. (Achtung: Ihr findet unter diesem "Titel" auch die Informationen zur ersten Version des Spiels aus dem Jahr 2010!)

News Roger