Final Fantasy XIV - A Realm Reborn

Ab Freitag wieder monatliche Abo-Kosten

Ab dem 6. Januar werdet ihr für das MMORPG aus dem Hause Sqare Enix wieder zahlen müssen. Nach einer langen Zeit wird "Final Fantasy XIV" wieder monatliche Abo-Kosten beinhalten.

Bis zum Erscheinen von Patch 2.0 werdet ihr ab dem 6. Januar 2012 monatlich 9,99 Euro berappen, um in die Welt von "Final Fantasy XIV" eintauchen zu dürfen. 

ScreenshotAnschließend zahlt ihr Monat für Monat 12,99 Euro. Das ist jedoch noch nicht alles. Pro Charakter, den ihr spielen möchtet, zahlt ihr außerdem weitere 3,00 Euro alle 30 Tage. 

Nicht wenig Kohle - wir hoffen also, dass Sqare Enix die Spieler mit interessanten Updates und verbesserten Inhalten zufriedenstellen kann, um den hohen Preis zu rechtfertigen.

Durch diese Charakter-Gebühr ist der Monats-Preis für "Final Fantasy XIV" sogar höher als beispielsweise für "World of Warcraft" oder "Star Wars: The Old Republic".

"Final Fantasy XIV: A Realm Reborn" ist der Nachfolger, des gescheiterten "Final Fantasy XIV" und wird von vielen Fans auch als Nachfolger des überaus erfolgreichen "Final Fantasy XI" angesehen. (Achtung: Ihr findet unter diesem "Titel" auch die Informationen zur ersten Version des Spiels aus dem Jahr 2010!)

News Sharlet