Final Fantasy XIV - A Realm Reborn

Köpferollen, Verschiebung der PS3-Version und nochmals 30 Tage Gratis-Spielzeit

Bei Square Enix ist man über den zähen Start von "Final Fantasy XIV" gar nicht erfreut. Entsprechend wurde das Team umstrukturiert. Leider verzögert sich nun auch die Veröffentlichung der PlayStation 3 Version des Spiels!

Hier die offizielle Meldung, welche per EMail versandt wurde. Zusätzlich ist diese auch auf der offiziellen Homepage veröffentlicht worden:

Seit dem Start von FINAL FANTASY XIV sind nunmehr zwei Monate vergangen und wir bedauern zutiefst, dass wir die Erwartungen, die unsere Fans an ein Produkt aus der FINAL FANTASY-Reihe stellen, nicht erfüllen konnten. Wir gehen sehr hart mit uns selbst ins Gericht und ich möchte mich an dieser Stelle in aller Form noch einmal bei allen Fans aufrichtig entschuldigen.Vor kurzem sind wir nach wiederholten firmeninternen Diskussionen zu einem Ergebnis gelangt, was die Konsequenzen des zugegebenermaßen misslungenen Starts betrifft: Eine tiefgreifende Umstrukturierung des Entwicklerteams wurde beschlossen, und da nun alle Mitglieder feststehen, die das Team in Zukunft verstärken sollen, ist es an der Zeit, diese im Detail bekannt zu geben. Uns liegt sehr viel daran, unseren Kunden ein Spielerlebnis von bester Güte präsentieren zu können, wie sie es von uns erwarten. Deshalb konzentrieren wir die gesamte Kraft von Square Enix auf FINAL FANTASY XIV und verstärken das Team mit den besten Leuten, die wir haben!Zum neuen leitenden Direktor und gleichzeitig zum neuen Produzenten wurde Naoki Yoshida ernannt. Seine hervorragenden Führungseigenschaften und seine berufliche Leidenschaft, die er bereits in den Führungsriegen anderer Projekte unter Beweis gestellt hat, machen ihn zum perfekten Kandidaten für diese komplexe Aufgabe.Wir sind fest entschlossen, unseren treuen Fans so schnell wie möglich das versprochene einmalige Spielerlebnis anzubieten. Gleichzeitig wollen wir mit der Vergangenheit abschließen und begangene Fehler nicht wiederholen. Das neu zusammengestellte Team um Naoki Yoshida arbeitet zurzeit an der Erstellung eines neuen Plans, und bis wir diesen im Detail präsentieren können, bitten wir noch um etwas Geduld. Selbstverständlich wird vor diesem Hintergrund die kostenlose Testspielzeit von FINAL FANTASY XIV ein weiteres Mal verlängert.Zur PlayStation 3-Version möchte ich erwähnen, dass wir nicht einfach die derzeitige PC-Version auf ein anderes System portieren wollen. Vielmehr ist es unsere Absicht, unseren Kunden von Anfang an ein grundsolides Produkt präsentieren zu können – so, wie man es von uns erwartet. Dazu ist es jedoch nötig, zuerst die PC-Version so weit zu verbessern, dass sie den Ansprüchen der spielenden Kunden gerecht wird. Das wiederum hat leider zur Folge, dass wir den bisher geplanten Verkaufstermin für den kommenden März nicht einhalten können und verschieben werden.Ich möchte an dieser Stelle nochmals alle Fans um ihr Verständnis und ihre Unterstützung bitten. Freut euch auf ein fabelhaftes Abenteuer, auf das das Team von nun an mit neuen Kräften energisch hinarbeitet.Präsident und geschäftsführendes Vorstandsmitglied Yoichi Wada

News Roger