Nintendo 3DS XL

Comic Studio-App auch für den Westen geplant

Die für den japanischen Raum geplante App „Comic Studio“ wird ihren Weg in den Westen finden. Das hat der japanische Entwickler Collavier bestätigt, konnte aber noch kein Erscheinungsdatum bekannt geben.

Screenshot

Mit „Comic Studio“ lassen sich am Nintendo 3DS bequem eigene Mangas und Comics entwickeln. Wartet ihr aus das bereits seit langer Zeit versprochene „Flipnote Studio 3D“, könntet ihr euch hiermit die Langeweile vertreiben. Innerhalb der App werden Fenster ausgewählt, es kann gezeichnet und Sprechblasen gefüllt werden. Mit diesem einfachen Werkzeug können schnell tolle Geschichten erzählt werden.

Die Anwendung wird in Japan bereits am 15. Januar für etwa 5,60 Euro (800 Yen) zu haben sein.

Wie bereits der "Nintendo 3DS" erlaubt es die XL Variante Spiele ohne Spezialbrille in 3D zu geniessen.

News Katja Wernicke