E-Sport: Yu-Gi-Oh! World Championship 2018

Deutscher Junior-Spieler belegt zweiten Platz auf der E-Sport-Meisterschaft

am vergangenen Sonntag, den 5. August, fand die E-Sport-Meisterschaft “Yu-Gi-Oh! World Championship 2018” in Japan statt und fesselte mit hitzigen Duellen im spektakulären Makuhari Messe International Convention Complex nahe Tokio. Konami Digital Entertainment B.V. verkündet, dass die weltbesten Yu-Gi-Oh!-Duellanten nach aufregenden Gefechten gekürt werden konnten – darunter ein deutscher Spieler der Junior-Liga Dragon Duel.

Die Yu-Gi-Oh! World Championship wird jährlich seit 2003 veranstaltet und ist ein Turnier für Spieler des Yu-Gi-Oh! Official Card Game. Seit dem letzten Jahr gibt es bei dem Wettkampf auch eine Liga rund um den Mobile-Titel "Yu-Gi-Oh! Duel Links". Mehr als 2,6 Millionen Duellanten traten in regionalen Qualifizierungsrunden auf der ganzen Welt gegeneinander an. Die 55 besten Spieler kamen nun in Japan zusammen, um jeweils als Sieger der spannenden Finalrunden hervorzugehen.

Die Junior-Liga: Dragon Duel

Das Turnier eröffnete die Liga "Yu-Gi-Oh! Official Card Game – Dragon Duel", die von jungen Qualifikanten bis einschließlich 13 Jahren ausgetragen wurde. Die zwölf heranwachsenden Duellanten kamen aus Deutschland, Japan, Südkorea, Taiwan, Australien, Kanada, den Vereinigten Staaten, Brasilien und Guatemala. Nach aufregenden Matches konnte sich Charley Futch III aus den USA als Gewinner dieser Liga durchsetzen. Den zweiten Platz belegte der deutsche Spieler Kai Heidinger, der zudem europäischer Meister des "Dragon Duel"-Turniers wurde.

Liga der Mobile-Experten: Duel Links

Der zweite Wettkampf fand in der Liga des Mobile-Titels Yu-Gi-Oh! Duel Links statt. In den Qualifizierungsrunden dieser Liga gab es die meisten Teilnehmer. Die 15 Vorrunden-Sieger traten nun noch einmal gegeneinander an, wobei Takahiro Hamade aus Japan als Champion dieser Liga hervorging.

Das Hauptturnier: Yu-Gi-Oh! Official Card Game

Höhepunkt der Meisterschaft war die allgemeine Liga "Yu-Gi-Oh! Official Card Game". Die 28 teilnehmenden hochklassigen Duellanten stammten aus Deutschland, Japan, Südkorea, Malaysia, Singapur, Australien, Kanada, den Vereinigten Staaten, Mexiko, Brasilien, Italien, Großbritannien und Frankreich. Am Ende stand Wang Chia Ching aus Taiwan als Gewinner fest.

Ungefähr 3.000 zufällig ausgewählte Zuschauer kamen zur “Yu-Gi-Oh! World Championship 2018”. Zudem wurde das Event online im Stream übertragen und konnte zahlreiche Fans aus der ganzen Welt vor den Bildschirm fesseln.

Roger News