Let's Tap

Fragwürdige Erweiterung über Nintendo-Kanal geplant

Am 19. Juni steht das Trommel-Jump’n’Run "Let’s Tap" in den Läden und schon wurde eine erste Erweiterung für den Titel angekündigt. So kann man nach dem Download des Spiels "Let’s Catch" Zusatzinhalte freischalten.

Worum es bei "Let’s Tap" geht hat sicher schon jeder mitbekommen. Man steuert eine Figur indem man die Wii-Fernbedienung auf einen Karton oder eine flache Oberfläche legt und so kleinste Vibrationen erkannt und in Bewegungen umwandelt werden. "Let’s Catch" hingegen ist nichts anderes als eine digitale Form von Ballfangen. Ja, richtig gehört, man macht nichts anderes, als sich den Ball zu zuwerfen. Es werden sechs unterschiedliche Spielmodi angeboten, aber im Endeffekt läuft es immer auf dasselbe raus. Dass man hierfür 1000 Wii-Points hinlegen soll ist schon fast eine Frechheit.

News NULL