Split/Second

Nachfolger eingestellt?

Da scheint ein Mitarbeiter von Black Rock Studios zuviel gequaselt zu haben. Gemäss dessen Aussagen wird das Studio morgen 40 Mitarbeitern kündigen. Als Grund für die Entlassungen wird ein auf Eis gelegtes Projekt genannt.

Beim angetönten Projekt soll es sich angeblich um den zweiten Teil von "Spilt/Second" handeln. Trotz relativ guten Verkaufszahlen des ersten Teils (> 1 Mio) will der Publisher Disney Interactive Studios, dass sich Black Rock Studios nur auf einen Titel konzentriert.

Natürlich handelt es sich hierbei nur um ein Gerücht. Auch ist damit noch nicht bestätigt, dass "Split/Second 2" komplett gestorben ist.

In "Split/Second" kollidiert der Spieler nicht nur mit anderen Fahrzeugen und fegt sie von der Strecke, er kann auch explosive Ereignisse auslösen, welche die Dynamik des Rennens völlig verändern.

News Roger