Red Dead Redemption auf Xbox One spielbar

Verkäufe steigen um 6.000 Prozent

"Red Dead Redemption" wird auf bald auf der Xbox One spielbar sein und die Verkäufe des Xbox 360-Spiels steigen in die Höhe.

Screenshot

Wie wir schon am heutigen Morgen berichtet haben, wird der Open-World-Western "Red Dead Redemption" am Freitag in die Liste der Spiele von Microsofts Abwärtskompatibilität für die Xbox One aufgenommen. Das gilt für das normale "Red Dead Redemption", "Undead Nightmare" und die "Red Dead Redemption: Game of the Year Edition".

Dass die Abwärtskompatibilität durchaus ein finanziell wichtiger Faktor ist, beweist jetzt der Händler Amazon. Dort sind die Verkäufe von "Red Dead Redemption" für die Xbox 360 innerhalb vom 24 Stunden um satte 6.000 Prozent gestiegen. Die "Game of the Year Edition" verzeichnet ein Plus von 2.000 Prozent.

Natürlich waren die Verkaufszahlen vor der Ankündigung auf einem wahrscheinlich sehr niedrigen Niveau, aber mit der Abwärtskompatibilität der Xbox One lässt sich dennoch etwas Geld verdienen. Lau Microsoft haben die Gamer schon über 100 Millionen Stunden mit Xbox 360-Titeln auf der Xbox One verbracht.

"Red Dead Redemotion" ist die Fortsetzung des Westerntitels, "Red Dead Revolver" der damals auf Xbox und PS2 erschienen ist. Die Story: Amerika zur Jahrhundertwende. Die Ära der Cowboys neigt sich dem Ende zu. Weil Agenten einer Bundesbehörde seine Familie bedrohen, wird der frühere Outlaw John Marston ins Grenzgebiet im Westen geschickt, um dabei zu helfen, für Recht und Ordnung zu sorgen.

News Michael Sosinka