Neues Gerücht zu Red Dead Redemption 2

Ex-Rockstar-Mitarbeiter gibt Hinweis

Und wieder ein Gerücht zu "Red Dead Redemption 2": Dieses Mal ist der Ex-Rockstar-Mitarbeiter Danny Ross dafür verantwortlich.

Screenshot

Es gab schon jede Menge Gerüchte und Spekulationen rund um "Red Dead Redemption 2", aber Rockstar Games hat das Spiel bisher nicht offiziell bestätigt. Jetzt steht ein neues Gerücht bereit, das von einem Ex-Rockstar-Mitarbeiter (Danny Ross) kommt. Während einer Frage-und-Antwort-Runde (AMA) auf Reddit wurde er gefragt, an was Rockstar Games derzeit abeitet.

Seine Antwort: "Really? Dumbass. Really? Two." Das zu entschlüsseln, ist recht leicht, denn es steht offensichtich für "RDR2", also "Red Dead Redemption 2". Das ist logischerweise keine Bestätigung, denn der ehemalige Mitarbeiter hat sich womöglich nur einen Spaß mit uns Spielern erlaubt.

"Red Dead Redemotion" ist die Fortsetzung des Westerntitels, "Red Dead Revolver" der damals auf Xbox und PS2 erschienen ist. Die Story: Amerika zur Jahrhundertwende. Die Ära der Cowboys neigt sich dem Ende zu. Weil Agenten einer Bundesbehörde seine Familie bedrohen, wird der frühere Outlaw John Marston ins Grenzgebiet im Westen geschickt, um dabei zu helfen, für Recht und Ordnung zu sorgen.

News Michael Sosinka