Videospielnarr investiert 13.000 US-Dollar für höchsten Steam-Level

Oder genau so viel, wie ein amerikanischer Arztbesuch kosten würde...

Hand aufs Herz: Wer von uns hat nicht schon gefühlt Millionen an "Pesos" in unser aller liebstes Hobby investiert. Über die Jahre dürften es locker einige 1000er gewesen sein. Dennoch sind das Peanuts im Vergleich zu dem, was ein videospielliebender Steam-User erst jüngst geschafft hatte.

Screenshot

Umgerechnet 13.000 US-Dollar hat der Nutzer St4ck in seinen Steam-Account investiert. Damit dürfte er nicht nur fast jegliches Spiel und unendlich viele DLCs besitzen, nein der User ist damit ab sofort Platz 1, wenn es um die Steam-Level geht. Der bis dato Erstplatzierte war das Steam-Mitglied PalmDesert, einem Spieler aus Japan.

Wie Destructoid berichtet, haben die Freunde von St4ck verraten, wie er es an die Spitze der Steam-Charts geschafft hatte. Unter anderem soll er jeden Tag das tägliche Marktlimit von 2000 US-Dollar ausgereizt und über 7000 TCG-Sets präpariert und anschliessend genutzt haben.

Wahnsinn!

Steam ist die aktuell größte Plattform für Download-Titel im Bereich PC-Gaming. Die von Valve betreute Plattform betreut sowohl die Valve eigenen Titel als auch die Angebote von immer mehr Drittherstellern, wie z.B. Electronic Arts.

News Florian_Merz