Keine Panik auf der Titanic für Speedrunner

Neue Steam Beta wird Zugriff auf ältere Spielversionen nicht beschränken

In den letzten Tagen wurde eine neue Beta-Version für Steam eingeführt, die den Zugang zu älteren Spielen einschränkte. Dies gab vor allem Speedrunnern Grund zur Sorge, die auf ältere Versionen angewiesen sind, um immer wieder neue Rekorde aufzustellen. Auch für Modder, Achievement-Hunter und Spielehistoriker wäre dies problematisch. Das Update sollte die Spiele nicht entfernen, sondern den Zugriff für Privatnutzer beschränken.

Für all diese Gruppen gibt es nun gute Nachrichten: Gegenüber PC Gamer hat Steam die Hintergründe des Updates erläutert. Die Änderung beziehe sich vor allem darauf, den Spieleentwicklern schnell und einfach das Löschen von Inhalten mit Copyright aus den Spielen zu ermöglichen. Die älteren Versionen der Spiele sollen weiterhin zugänglich bleiben. Die Änderung wird wieder rausgenommen, bevor das Update die Beta-Phase verlässt.

"We are actually not planning to disable downloading old builds. What we are working on is an approach on handling edge cases involving unowned content, and helping partners more easily take down builds that need to be removed for things like copyright issues."

Steam

Steam ist die aktuell größte Plattform für Download-Titel im Bereich PC-Gaming. Die von Valve betreute Plattform betreut sowohl die Valve eigenen Titel als auch die Angebote von immer mehr Drittherstellern, wie z.B. Electronic Arts.

Karl Wojciechowski News