DualSense offiziell mit Steam kompatibel

Es wird immer mehr mit Controllern gespielt

Der DualSense-Controller der PlayStation 5 ist jetzt offiziell mit Steam-Kompatibel. Das hat Valve recht schnell umgesetzt.

Screenshot

Dank eines neuen Updates für den Steam-Client sind alle Spiele, die die Steam-Eingabe-API verwenden, ab sofort vollständig mit dem neuen DualSense-Controller der PlayStation 5 kompatibel, ganz ohne weitere Updates der Entwickler, wie Valve bekannt gegeben hat. "Darüber hinaus können Funktionen für LED, Trackpad, Vibration und Gyro in Spielen wie Death Stranding, No Man's Sky, Horizon Zero Dawn und weiteren auf Wunsch konfiguriert werden. Diese Unterstützung ist ab sofort für Teilnehmer der öffentlichen Beta des Steam-Desktopclients verfügbar. Nach weiteren Tests planen wir diese Unterstützung auf der gesamten Plattform einzuführen," heißt es.

Valve hat außerdem verraten, dass immer mehr PC-Spieler mit Controllern unterwegs sind: "In den letzten zwei Jahren hat sich die durchschnittliche Anzahl von Benutzern, die Spiele mit einem Controller spielen, mehr als verdoppelt. Millionen genießen täglich den wachsenden Katalog an Titeln mit Controller-Unterstützung. Bei Titeln mit Controller-Unterstützung benutzen 60% der Spieler dieser Spiele einen Controller, wenn nicht mehr. Bei einigen Spielen, wie beispielsweise Skateboard-Spielen, verwenden 90% der Spieler einen Controller. Bei Spielern mit PlayStation-Controllern war dieser Zuwachs sogar noch höher. In den letzten zwei Jahren ist die Anzahl von Spielsitzungen mit PlayStation-Controllern auf Steam von 10,9% auf 21,6% gestiegen."

Michael Sosinka News