Insomniac Games würde keine Resistance: Definitive Collection entwickeln

Sony könnte anderes Studios beauftragen

Insomniac Games wird wahrscheinlich keine "Resistance: Definitive Collection" für die PlayStation 4 entwickeln. Theoretisch könnte sich ein anderes Studio darum kümmern.

Screenshot

Die Shooter der "Resistance"-Reihe waren auf der PlayStation 3 sehr beliebt, weswegen es durchaus viele Spieler gibt, die sich PS4-Remakes der drei Titel wünschen. Laut dem Community-Director James Stevenson ist eine solche "Resistance: Definitive Collection" jedoch nicht in der Mache. Allerdings würde Insomniac Games eine solche Portierung ohnehin nicht selbst übernehmen.

"Nichts, wovon ich weiss. Wie viele von euch wissen, machen wir normalerweise keine Ports intern im Studio. Also wenn das passieren würde, läge es an Sony, aber wir würden es gerne sehen. Wir hören ständig von Leuten, die diese Spiele wieder spielen wollen," so James Stevenson. Ausgeschlossen sind die Remakes also nicht.

Der abschliessende Teil der "Resistance"-Trilogie lässt die Hauptstory zu einem Ende kommen. Gleichzeitig lässt der Titel eine Menge Spielraum für weitere Geschichten. Das Spiel ist ein absolutes Muss für "Resistance"-Fans.

Michael Sosinka News