Nächste Plattform für Doom: Twitter

Nach Smart-Kühlschrank, Taschenrechner und Schwangerschaftstest

Wir haben schon auf so einigen Geräten zusehen können, wie Dämonen abgeschossen wurden: Neben dem ursprünglich vorgesehenen PC haben kreative Köpfe "Doom" auch auf Smart-Kühlschränken, Taschenrechner und Schwangerschaftstests zum Laufen gebracht. Der neueste Trend: "Doom" auf Twitter.

Das ganze funktioniert ähnlich wie auch schon bei "TwitchPlaysPokemon": Man schreibt einen Bot mit einer bestimmten Tastenkombination an und hofft im Fall von "Doom", dass die Schiesserei von Erfolg gekrönt ist. Durchgespielt wurde das Spiel auf Twitter allerdings noch nicht. In Anbetracht der komplizierten Steuerung, kann dies noch ein wenig dauern.

Screenshot

Mitspielen kann jedoch jeder. Es lässt sich auch auf das Gameplay beziehungsweise auf die Tweets von anderen Usern antworten, sodass auch gemeinsam an einem vollständigen Walkthrough gearbeitet werden kann.

Die Zukunft wird zeigen, auf was für verrückten Geräten und Plattformen Spiele wie "Doom" noch laufen werden. Wer nach Lesen dieser News wissen will, wie "Doom" auf dem Taschenrechner und Smart-Kühlschrank aussieht, hier Videos dazu:

Karl Wojciechowski News