Left 4 Dead

DLC sollte vor Ankündigung zu Teil 2 kommen

Valve entschuldigt sich bei den Fans von Left 4 Dead für einen Kommunikationsfehler ihrerseits. Wie erst kürzlich bekannt wurde wird es eine zusätzlich Episode für den ersten Teil geben. Fans hatten sich beschwert, dass ein zweiter Teil produziert wird und der erste komplett fallen gelassen.

Was ja auch verständlich war. Left 4 Dead wurde mit gerade mal 4 offiziellen Kampagnen ausgeliefert und alle erwarteten natürlich, dass Valve zusätzliche offizielle Kampagnen zur Verfügung stellt nachdem das Spiel solch einen Erfolg hatte.

Zur Überraschung der meisten kündigte Valve allerdings auf der vergangenen E3 keine neuen Kampagnen an, sondern eine Fortsetzung was bei vielen Spielern Zorn aufkommen ließ. Valve hat sich nun entschuldigt, dass man nicht klar genug gestellt hat, dass man natürlich auch den ersten Teil nicht fallen lässt und die nun im September erscheinende Kampagne eigentlich vor der Ankündigung des zweiten Teiles bereits zum Download bereit stellen wollte.

Das erste Zombie-Spiel von Half-Life Entwicklern Valve bringt die Source Engine erneut auf den PC und die Xbox 360. Mit packenden, neuen Mehrspielerpartien geht es auf die Jagd nach reichlich Untoten.

News Björn