Left 4 Dead

BPjS setzt L4D auf den Index

Keine Angst, nur die ungeschnittene US bzw. EU-Version des aktuellen Valve Shooters steht ab sofort auf der Liste, die deutsche Version, die bereits ein wenig geschnitten wurde ist weiterhin ab 18 Jahre frei verkäuflich.

Die ungeschnittene Version ist seit dem 1. Dezember auf der B-Liste eingestuft, was bedeutet, dass das Spiel gegen §131 StGB verstößt und somit auch nicht mehr unter der Ladentheke verkauft werden darf.

Die deutsche, weiterhin frei verkäufliche, Version ist bereits im Vorab ein wenig beschnitten worden und hat von der USK das Siegel "keine Jugendfreigabe" erhalten, womit Volljährige Personen das Spiel weiterhin ohne Probleme kaufen können.

Gegenüber der ungeschnittenen Version wurde in Deutschland auf diverse Verstümmelungs-Effekte bei den Zombies verzichtet. Am Gameplay selbst hat sich dadurch nichts geändert. Eben diese Effekte sind scheinbar der BPjS übel aufgestoßen, denn ansonsten sind die Spiele identisch und natürlich auch untereinander kompatibel.

Das erste Zombie-Spiel von Half-Life Entwicklern Valve bringt die Source Engine erneut auf den PC und die Xbox 360. Mit packenden, neuen Mehrspielerpartien geht es auf die Jagd nach reichlich Untoten.

News Björn