Halo 3: ODST

Erste Exemplare bereits verkauft

Ein auf YouTube veröffentlichtes Video bringt die Halo Community derzeit in Aufruhr. Ein französischer Käufer demonstriert dort wie er seine im Laden offiziell erworbene Kopie auspackt und einlegt.

Scheinbar gibt es die fertigen Exemplare bereits bei einigen Händlern, auch wenn der offizielle Verkaufsstart erst am 22. September ist. Zumindest ein französischer Händler hat dieses Embargo jetzt gebrochen und ein oder mehrere Exemplare an seine Kunden verkauft.

Microsoft untersucht diesen Vorfall derzeit und warnt alle potentiellen Käufer. Wer vor dem Verkaufsstart Halo 3: ODST in Xbox Live spielen möchte dem droht, dass er für Xbox Live auf Dauer gesperrt wird.

Das Video auf YouTube wurde inzwischen übrigens wieder entfernt.

"Halo 3: ODST" (Orbital Drop Shock Troopers) ist ein Standalone Add-On zum Blockbuster "Halo 3". "ODST" ist eine Art Spinoff von "Halo" und spielt zwischen dem zweiten und dritten Teil. Dabei werden die Geschehnisse in der bekannten Location New Mombasa neu beleuchtet, die "Halo"-Veteranen bereits aus dem Vorgänger kennen sollten.

News Björn