Halo 4

Neue Infos zum Multiplayer

In der mittlerweile erhältlichen Ausgabe des englischsprachigen Magazins 'The Gameinformer' wurden neue Infos über Halo 4 veröffentlicht. Thematisch geht es dabei um den Multiplayermodus, der natürlich bei einem "Halo"-Spiel nicht fehlen darf. Interessanterweise kann man hierzu deutliche Ähnlichkeit zu Activisions "Call of Duty: Modern Warfare"-Serie erkennen.

Tatsächlich beinhaltet das Spiel den sogenannten "Sparten Ops-Modus", der in der Art der "Spec Ops"-Missionen von "Modern Warfare 2" funktionieren und eine komplett eigenständige Geschichte erzählen soll. Diese wird sich laut Herstellerangaben über mehrere Monate erstrecken und mindestens genauso viel Spielzeit bieten wie die Kampagne. Zusätzlich kann der Spieler sogenannte "Spartan-Points" sammeln, die es ihm ermöglicht, bessere Ausrüstung, neue Aufsätze für Waffen oder spezielle Fähigkeiten im Austausch zu erwerben.

Er ist die Ikone der Xbox, die männliche Lara Croft und einer der mysteriösesten Charaktere der Games-Geschichte. Der Master Chief. Nach "Halo Reach" ist der Chief zurück und ein komplett neues Studio soll es richten. Wer ist 343 Industries?

News Flo