Killerspiele

Waffengesetze ausreichend, Computerspiele schlecht

Stephan Mayer (CSU), Mitglied des Deutschen Bundestages, hat sich bei einer Frage zum Waffenschutzgesetz gegen eine Verschärfung und für ein Verbot von Killerspielen ausgesprochen. Dabei fällt erneut auf, dass offenbar mit zweierlei Maß gemessen wird.

Auf die Frage, was Stephan Mayer (CSU) von einer gesetzlichen Waffenrechtsverschärfung hält, antwortete er in abgeordnetenwatch.de, dass man in Deutschland bereits ein sehr strenges Waffenrecht habe.

Den Ganzen Artikel zum Thema könnt ihr hier lesen...

Killerspiele

News Roger